Herzlich Willkommen in der "Hotspot-Region 22"!

Das südliche Emsland und die nördliche Westfälische Bucht ist eine der 30 Regionen, die wegen ihrer Mannigfaltigkeit an Arten und Lebensräumen als Hotspots der biologischen Vielfalt in Deutschland definiert wurden. Sand ist dabei das verbindende Element! Magere Wegesäume mit blühenden Berg-Sandglöckchen und Heiden, in denen z.B. das Schwarzkehlchen brütet, sind typisch für die Landschaft im „Hotspot 22“. Das Projekt „Wege zur Vielfalt – Lebensadern auf Sand“ will diese und weitere Lebensräume fördern und vernetzen. Damit dies gelingt, ziehen viele Partner in der Region an einem Strang und bringen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten ein. Auf dieser Internetseite können Sie sich nicht nur über die Inhalte und Ziele des Projektes informieren, sondern finden auch Anregungen, wie Sie selbst aktiv werden und sich einbringen können.

» Projektflyer


Aktuelles

Hotspot im August: Rosafarbene Tupfer - die Glockenheide
10.08.2017

Was haben Moorheide, Dopheide und Kuhheide gemeinsam? Es ist dieselbe Pflanze. Erica tetralix ist ihr offizieller Name.

Grafschafter Naturschutzranger ausgebildet
07.08.2017

Tierpark Nordhorn und “Wege zur Vielfalt” erweitern das Angebot an naturkundlichen Führungen

Neue Broschüre zu Wegrändern
21.07.2017

Wie werden Wegränder wieder bunter? Eine neue Broschüre gibt Auskunft.

Hotspot des Monats Juli: der Kleine Perlmuttfalter
03.07.2017

Schmetterlinge sind schön - vor allem von oben. Beim Kleinen Perlmuttfalter lohnt aber auch ein Blick auf die Unterseite.

Ältere Nachrichten finden Sie im Archiv!


Hotspot Region


Veranstaltungen

August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
3131123456
3278910111213
3314151617181920
3421222324252627
3528293031123

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf info@remove-this.wege-zur-vielfalt.de oder reden Sie mit unseren Experten.

Ihre Ansprechpartner