Ausgezeichnet auf Wanderschaft!

21.11.2017


Ehrung als UN-Dekade-Projekt - Wanderausstellung eröffnet

Der 20. November 2017 war ein ausgesprochen ereignisreicher Tag im Hotspot-Projekt. Erst gab es die jährliche Sitzung der Projektarbeitsgemeinschaft, anschließend bekam das Projekt die Ehrung als UN-Dekade-Projekt überreicht und zu guter Letzt wurde die Wanderausstellung eröffnet, die das Projekt der Bevölkerung vorstellt.   

Doch der Reihe nach. Die einmal im Jahr stattfindende Sitzung der Projektarbeitsgemeinschaft dient dem Austausch zwischen den Projektpartnern und den Förderern. Grundlage ist ein Sachstandsbericht, der die Aktivitäten der Verbundpartner im abgelaufenen Jahr dokumentiert und Grundlage für eine Diskussion über die weitere Vorgehensweise zur Erreichung der Projektziele ist.

Dass in dieser Richtung schon einiges geschafft wurde, beweist die Auszeichnung als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt, über die wir uns sehr freuen. Sie wird an Projekte verliehen, die sich in nachahmenswerter Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt einsetzen. „Mit diesem vorbildlichen Projekt wird ein bedeutendes Zeichen für das Engagement für die biologische Vielfalt in Deutschland gesetzt“, heißt es in der Begründung der Jury. Neben einer Urkunde und einem Auszeichnungsschild erhalten die Verbundpartner einen „Vielfalt-Baum“, der symbolisch für die bunte Vielfalt und einzigartige Schönheit der Natur steht. Herr Holger Galas vom Bundesumweltministerium überreichte im Namen der Geschäftsstelle der UN-Dekade die Auszeichnung an die Landräte und Oberbürgermeister aus der Projektregion. Ab sofort wird das Projekt auf der deutschen UN-Dekade-Webseite vorgestellt.

Auf die Ehrung folgte die Eröffnung der Wanderausstellung, die in den kommenden Monaten in vielen Städten und Gemeinden im Hotspot 22  zu sehen sein wird. Auf insgesamt 12 Bannern werden die biologische Vielfalt im Allgemeinen, das Projekt „Wege zur Vielfalt – Lebensadern auf Sand“ sowie typische Lebensräume und Arten im Hotspot vorgestellt. Angucken lohnt sich unbedingt! Die Ausstellung steht zunächst bis Ende November im NINO-Hochbau in Nordhorn und wandert anschließend voraussichtlich nach Bad Bentheim.




Hotspot Region


Veranstaltungen

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
4827282930123
4945678910
5011121314151617
5118192021222324
5225262728293031


Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf info@remove-this.wege-zur-vielfalt.de oder reden Sie mit unseren Experten.

Ihre Ansprechpartner