Hotspot Region


Veranstaltungen

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
3528293031123
3645678910
3711121314151617
3818192021222324
392526272829301

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf info@remove-this.wege-zur-vielfalt.de oder reden Sie mit unseren Experten.

Ihre Ansprechpartner


Regionale Partnerschaften im Kreis Borken

Innerhalb des Verbundprojektes ist die Biologische Station Zwillbrock e.V. zentrale Anlaufstelle für den Kreis Borken. Im nördlichen Kreis Borken sind Flächen im Bereich Vreden, Gronau, Ahaus, Heek und Schöppingen in den Hotspot 22 aufgenommen worden. Gemeinsam mit den Städten Gronau und Vreden sowie weiteren regionalen Partnern sind konkrete Maßnahmen zur Förderung der biologischen Vielfalt an Wegerändern und zur Optimierung von Heideweihern vorgesehen und umzusetzen. Weiterhin ist eine breite Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Arbeit.

Bereits im Vorfeld haben viele Institutionen, Vereine und Verbände im Kreis Borken ihre Bereitschaft bekundet, am Projekt "Wege zur Vielfalt - Lebensadern auf Sand" als regionale Partner mitzuarbeiten und ihre Ideen einzubringen. Zu Projektbeginn fanden auf kommunaler Ebene Treffen statt, auf denen das Projekt durch die Biologische Station Zwillbrock e.V. öffentlich vorgestellt wurde. Die Liste der regionalen Partner kann natürlich ständig erweitert werden. Wir freuen uns, wenn weitere Unterstützer und Unterstützerinnen hinzugewonnen werden können, die zum Erfolg des Projekts im Hotspot-Gebiet im Kreis Borken und darüber hinaus beitragen.

Die Biologische Station Zwillbrock e.V. arbeitet im Hotspot-Gebiet der Stadt Vreden eng mit regionalen Partnern zusammen. Im Bereich der kommunalen Wegeseitenränder nimmt der Förderverein Kulturlandschaft Vreden e.V. eine Vorreiterrolle ein, der bereits unabhängig vom hier vorgestellten Projekt die Wegeränder im Bereich der Stadt Vreden kartographisch erfasst und Maßnahmen zur Saumverbesserung erarbeitet und umsetzt. Es sind Landwirte, Jäger, Naturschützer, Imker und andere Interessensgruppen involviert. Aus dieser Regionalen Partnerschaft, an der auch die Stadt Vreden aktiv beteiligt, ergeben sich so positive Synergieeffekte.

 

Land Nordrhein-Westfalen, MKULNV

Kreis Borken, Fachbereich Natur und Umwelt

Kommunen: Stadt Vreden und Stadt Gronau

Naturschutz: Stiftung Kulturlandschaft Kreis Borken, NABU–Kreisverband Borken e.V., NABU-Ortsverband Vreden, Förderverein Kulturlandschaft Vreden e.V., Naturfördergesellschaft für den Kreis Borken e.V., Natur- und Umweltschutzverein Gronau e.V.

Landwirtschaft: Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband (WLV), Geschäftsstelle Borken;  Landwirtschaftskammer NRW, Kreisstelle Borken

Imkerei: Kreisimkerverein Borken e.V., Imkerverein Vreden

Jägerschaft: Kreisjägerschaft Borken e.V. , Hegering Vreden

Angler: ASV Vreden

Heimatvereine: Heimatverein Vreden, Heimatverein Gronau, Heimatverein Epe

Bildung: Schulen vor Ort